Donnerstag, 9. Oktober 2014

pimp my quilt

Diese Arbeit habe ich 2012 zu einem Wettbewerb geschickt und zwar zum Thema "La France".

This work I made for a competition in 2012 with the topic "La France".

Die ganze Ausstellung wurde u.a. in den Niederlanden und in Houston, Texas, gezeigt. Das ist für mich schon richtig toll gewesen, denn bislang habe ich mich sehr wenig um sowas gekümmert bzw. daran teilgenommen.
The entire exhibition travelled through a few countries such as Netherlands and Houston, Texas. This to me was wonderful at that time because I have never really joined anything where quilts are shown.

Nach vielen Monaten bekam ich die Arbeit zurück und war doch überrascht, was sich alles quilttechnisch bei mir in dieser Zeit getan hat.
After a few months the work of mine returned to me and I was surprised to see how much has changed regarding quilting. Time has changed alot in my artist studio.

Und deshalb wird dieser Quilt aufgepimpt und soll 2015 Teil einer Ausstellung werden.
That´s why I will "pimp" my quilt so that it´ll be part of an exhibition in 2015.






Nana

Kommentare:

  1. Bin schon auf das Endergebnis gespannt. Es ist immer wieder faszinierend wie sich ein Quilt durchs quilten verändert. Der Anfang sieht vielversprechend aus.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, ich freue mich auch auf das Endergebnis, aber das wird noch ein Weilchen dauern.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Schon die neuen Anfänge lassen Großes erwarten! Ich fand ihn vorher schon toll!! und freue mich auf das Endergebnis!
    LG Melitta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana!
    Mir gefiel der Quilt auch vorher schon sehr gut. Sag mal, kriegt man den bereits fertig genähten Quilt falten- bzw. dellernfrei gequiltet?? Also das sich nicht der Stoff verzieht??
    Ich hab nämlich ähnliches vor und mach mir da so meine Gedanken.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      daß es einem gelingt, einen Quilt ohne Falten zu bearbeiten, daß ist ja von vornherein nicht garantiert. Ein bischen mit System muß man da schon herangehen, aber die Grundlagen hierfür hast Du ja in meinem Kurs gelernt. Also bei diesem Quilt hier habe ich sehr viele Beulen durch den häufigen Transport zu unterschiedlichen Ausstellungen und bislang sind sie nicht das Problem für mich. Das größte Problem ist, daß mir diese Arbeit an sich nicht mehr so gut gefällt, deshalb wird es auch noch etwas länger liegen.

      Nana

      Löschen
  5. Hallo Nana
    Ich freu mich das du mich gefunden hast und auch das du weiter meinen Blog besuchst.
    Deine Quilts sind einfach wunderschön .
    Ich habe auch schon einige genäht ,dafür verwende ich oft die Oberhemden meines Mannes .
    Aber das wirst du bestimmt schon in meinem Blog entdeckt haben.
    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche
    Lg Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das schöne an unserem Hobby, daß wir fast alles verwenden können.

      Nana

      Löschen
  6. Da habe ich doch richtig gesehen, daß du den La France Quilt bearbeitest. Sieht schon sehr interessant aus, was du gerade machst. Wenn ich meinen heute sehe, würde ich auch einiges anders machen, aber ich lasse ihn jetzt so, wie er ist.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich habe damit ja noch etwas vor und deshalb bearbeite ich ihn ein zweites Mal.

      Nana

      Löschen
  7. Das ist ja ein wunderschöner Quilt. Ich kann immer nur staunen, was mit Stoffen alles möglich ist. Und mit der Nähmaschine.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch immer wieder erstaunt über sowas. Aber es gibt Frauen (Künstlerinnen), die erschaffen wirkliche Kunstwerke.

      Nana

      Löschen